Leistungen


 Zahnfleischbehandlungen

Diese Therapie sollte erfolgen, wenn eine Prophylaxe nicht zur Ausheilung der Entzündung geführt hat und die Zahntaschen sehr tief sind.

Eine Parodontitis tut nicht weh und das Allgemeinbefinden ist nicht beeinträchtigt. Sie merken lediglich Zahnfleischbluten, Beläge in den Zwischenräumen, Zahntaschenbildung, unangenehmer Geschmack am Morgen oder Mundgeruch.

Die Parodontitistherapie ist zwingend vor neuem Zahnersatz und Implantationen nötig. Wird keine Behandlung durchgeführt, baut der Knochen in horizontaler Richtung ab und alle Zähne lockern sich.

Einzelne tiefe Taschen können im Rahmen der Behandlung mit dem Medizinprodukt "Straumann Emdogain" aufgefüllt werden, was zu einer Knochenneubildung führen kann.